Ringen am 02.10.2011

Schwertspiel konnte am Sonntag, den 2. Oktober 2011, die Ringschule Wroclaw zum dritten Mal willkommen heißen. Zu dem waren erstmals Gäste von außerhalb (Chemnitz, Leipzig, Halle und Berlin) anwesend. Diese bunte Mischung war der Garant für ein exzellentes Seminar.

Im Zentrum des 6-stündigen Seminars standen die Schriften des Fabian von Auerswald. Begonnen wurde mit athletischen und turnerischen Übungen zur Verbesserung der Motorik und Auflockerung. Im Anschluss ging es direkt in den Stoff. Tommek und Piotr hatten drei Themengebiete für die Teilnehmer vorbereitet:  

  • Schlossringen
  • Hüftwürfe
  • Haken.

Im Schlossringen wurden insbesondere Eingänge aus dem Schlossringen und daraus entstehende Wurfmöglichkeiten vorgestellt. Bei den Hüftwürfen standen die vielfältigen Möglichkeiten mit der Hüfte zuwerfen im Mittelpunkt. Der Bereich Haken war nur noch ein Demonstrationsteil, da sich gegen Ende die Kräfte der Teilnehmer zu sehr erschöpften.

Es wurde mit großem Eifer gezeigt, geübt, geworfen und gefallen. Unsere polnischen Freunde stellten wiedermal ihre herausragenden technischen und didaktischen Fähigkeiten unter Beweis und hinterließen bei allen Teilnehmern einen bleibenden, positiven Eindruck.

Abgeschlossen wurde das Seminar, wie es üblich ist, mit einem grandiosen Fußballspiel, dass, wie es üblich ist, für die Gewinner viel Freude brachte.
Schwertspiel bedankt sich bei allen Seminarteilnehmern für diesen wunderbaren Tag und freut sich schon jetzt auf das nächste Jahr.