1. Dresdner Fechtschul

Am 30.05.2011 veranstaltete Schwertspiel e.V. die 1. Dresdner Fechtschul. Damit knüpfte der Verein an die Tradition der historischen Fechtschul des 16. und 17. Jahrhunderts an. Eine Fechtschul zu halten bedeutete in jener Zeit, dass auf einem öffentlichen Platz verschiedene Zünfte und Gemeinschaften (wie Marxbrüder und Federfechter) mit verschiedenen Waffen auf sportliche Weise gegeneinander fochen. Eine solche Veranstaltung nachzuempfinden war unser Ziel.

Vereine aus Chemnitz (Blossfechter), Leipzig/Halle (Indes Fechtkünste) und Plauen (Heinrichs Erben) folgten unserer Einladung. Insgesamt 21 Teilnehmer fochten in mehr als 70 Waffengängen mit langem Schwert, Schwert und Buckler, Dolch, Speer, Stossdegen und im Ringen um den Titel des "Fechtschul-Champions.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen teilnehmenden Fechtern für dieses großartige gemeinsame Erlebnis bedanken.